EBA veröffentlicht Konsultationspapier “Draft Implementing Technical Standards on disclosure and reporting of MREL and TLAC”

Die EBA hat am 22.11.2019 das Konsultationspapier “Draft Implementing Technical Standards on disclosure and reporting of MREL and TLAC” mit einer Kommentierungsfrist bis 22. Februar 2020 veröffentlicht. Der überarbeitete Entwurf soll der EU-Kommission im Juni 2020 vorgelegt werden.

Der Entwurf beinhaltet Vorschläge für Templates und Tabellen zur Implementierung der Offenlegungs- und Reporting-Anforderungen sowie zwei empfohlene Templates für die Vorhersage von Positionen und Finanzierungsstrukturen für die Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (Minimum Requirement for own funds and Eligible Liabilities, MREL) und die Gesamt-Verlustabsorptionsfähigkeit (Total Loss-Absorbing Capacity, TLAC) und eine Mapping Datei für Offenlegungs- und Reporting Anforderungen.

Das Konsultationspapier sieht einen integrierten Ansatz vor, der darauf abzielt, die Effizienz der Institute bei der Einhaltung ihrer Offenlegungs- und Berichtspflichten zu optimieren, die Nutzung von Informationen durch Behörden und Marktteilnehmer zu erleichtern und die Marktdisziplin zu fördern. Zu diesem Zweck:

  • sind MREL und TLAC sowohl für die Berichterstattung als auch für die Offenlegungsvorlagen integriert;
  • sind Melde- und Offenlegungspflichten in einem einzigen Satz von ITS verankert;
  • ist die Offenlegung quantitativer Informationen in die aufsichtsrechtlichen Berichtsdaten integriert, und es wird eine Zuordnung zwischen beiden bereitgestellt;
  • wurden die TLAC-Offenlegungsvorlagen an die Baseler Säule-3-Standards angepasst.

Zur Konsultation stehen die im Folgenden beschriebenen Templates zur Offenlegung und zum Reporting, welche weitgehend auch in den ITS integriert werden.

Offenlegungs-Templates:

  • Template EU KM2: Key metrics – MREL and, where applicable, G-SII Requirement for own funds and eligible liabilities
  • Zusammenfassung von Informationen zur Verlustabsorptionsfähigkeit im Abwicklungsfall sowie den TLAC/MREL Anforderungen.

  • Template EU TLAC1: Composition – MREL and, where applicable, the G-SII Requirement for own funds and eligible liabilities
  • Mit granularen Informationen zur Zusammensetzung von MREL und TLAC mit Aufschlüsselung der aggregierten Informationen des Template KM2.

  • Template EU iLAC – Internal loss absorbing capacity: internal MREL and, where applicable, requirement for own funds and eligible liabilities for non-EU G-SIIs
  • Speziell entwickeltes Template zur Darstellung spezifischer förderfähiger Bedingungen von internem TLAC und internem MREL für Einheiten die selbst keine Abwicklungseinheiten darstellen.

  • Templates on creditor ranking: EU TLAC2: Creditor ranking – Entity that is not a resolution entity; EU TLAC3: creditor ranking – resolution entity
  • Mit Informationen zum Insolvenz-Ranking sowie der Kreditnehmer-Rankings im Rahmen der Verbindlichkeiten-Struktur mit Darstellung der Verteilung der Verbindlichkeiten auf die gesamte Forderungs-Hierarchie, von Eigenmitteln bis zu den Instrumenten für die höchsten berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten. Diese Informationen sollen den Investoren die Einschätzung des potenziellen Verlusts im Falle eines Ausfalls der Einheit erleichtern.

  • Main features of individual issuances: CAA (TLAC disclosure only)
  • Beinhaltet Informationen zu den Eigenschaften förderfähiger Verbindlichkeiten wie Ausgabebetrag, Fälligkeit, regulatorischer Behandlung, Insolvenz Ranking, Call Optionen, …

Reporting-Templates:

  • Key metrics for MREL and TLAC – KM2 (Resolution entities)
  • Zusätzliche Informationen im Vergleich zum Offenlegungs-Template:

  • Höhe der Gesamtverbindlichkeiten und Eigenmittel
  • Gesamtbetrag der Eigenmittel und berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten nach Drittlandsrecht.
  • Gesamtbetrag der „sonstigen bail-in-fähigen Verbindlichkeiten“.
  • MREL and TLAC capacity and composition – TLAC1 (Resolution entities)
  • Im Vergleich zum Offenlegungs-Template enthält die Berichtsfassung zusätzliche Memorandums-Positionen zu Investitionen in berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten von Instituten, die sowohl von G-SIIs als auch von anderen Unternehmen zu melden sind, um die Bedeutung der Sektor-internen Beteiligungen an berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten auf einen Gesamtmaßstab.

  • Internal MREL and internal TLAC – ILAC (Entities other than resolution entities)
  • Diese Vorlage erfasst die wichtigsten Informationen, die zum Überwachen von MREL- und TLAC-Positionen von Einheiten einer Abwicklungsgruppe erforderlich sind, die selbst keine Abwicklungsentitäten sind. Gegenüber dem Offenlegungs-Template werden z.B. die zusätzlichen Kriterien für die Förderfähigkeit von Eigenmitteln oder die mögliche Anerkennung von Garantien als interne MREL berücksichtigt.

  • Funding structure of eligible liabilities – LIAB MREL (All entities)
  • Dieses Template erleichtert den Abwicklungsbehörden die Überwachung der MREL/TLAC förderfähigen Verbindlichkeiten in Bezug auf den Finanzierungsmix.

  • Creditor ranking – TLAC2 (Entities other than resolution entities) / TLAC3 (Resolution entities)
  • Bis zum Inkrafttreten der Offenlegungspflichten für MREL werden G-SIBs Verbindlichkeiten offenlegen, die potenziell für die Erfüllung von TLAC in Frage kommen, während alle Institute Verbindlichkeiten melden, die potenziell für die Erfüllung von MREL in Frage kommen. Danach melden und legen alle Institute Verbindlichkeiten offen, die potenziell für die Erfüllung von MREL in Frage kommen.

  • Instruments governed by third-country law – MTCI (All entities)
  • Dieses Template beinhaltet Informationen über Eigenmittel und Instrumente für berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten, die dem Drittlandsrecht unterliegen. Im Gegensatz zum korrespondierenden Offenlegungs-Template CCA werden in diesem Template nur unter Drittlandsrecht fallende Instrumente erfasst.

  • The forecast templates (All entities)
  • Es sollen zwei Templates mit einem zukunftsweisenden Charakter eingeführt werden. Eines beschreibt die erwartete Entwicklung der Finanzierung von Instrumenten, die für MREL in Betracht kommen, über einen Zeitraum von drei Jahren, das andere beschreibt die erwartete zukünftige MREL-Position im Vergleich zur Anforderung über die nächsten drei Jahre.

    Diese beiden Templates sind insbesondere für die Abwicklungsbehörden während der Aufbau-phase für MREL relevant und werden kein Bestandteil des im Konsultationspapier enthaltenen technischen Standards.

    Die beschriebenen Templates sind mitsamt Anleitungen im Konsultationspapier in Form von acht Anhängen enthalten. Die folgenden beiden Schaubilder sind dem Konsultationspapier entnommen und geben einen Überblick über die Templates der Offenlegungs- und Reporting-Anforderungen sowie deren Frequenz und das Anwendungsniveau.

    Table 1.: The disclosure requirements, frequency of disclosure and level of application

    Table 2.: The reporting requirements, frequency of reporting and level of application

    Sehr gerne unterstützen die Experten von RFC Professionals Sie bei der technischen Umsetzung und Implementierung der neuen Anforderungen. Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Ihre Ansprechpartner erreichen Sie per Mail.

    Daniel Jürgens

    Daniel Jürgens

    Sandra Schmolz

    Sandra Schmolz

    Dringlichkeit

    Umsetzungsaufwand

    Auswirkungen