BaFin veröffentlicht Aufsichtsschwerpunkte für 2020

Die BaFin hat am 16.01.2020 ihre Aufsichtsschwerpunkte für das Jahr 2020 veröffentlicht. Die festgelegten Aufsichtsschwerpunkte für 2020 liegen auf den folgenden vier wesentlichen Themen-bereichen, welche für alle Geschäftsbereiche von Bedeutung sind:

  • Digitalisierung, IT- und Cyberrisiken,
  • Integrität des Finanzsystems und Bekämpfung von Finanzkriminalität,
  • Nachhaltige Geschäftsmodelle und
  • Nachhaltige Finanzwirtschaft, Sustainable Finance.

Die folgende Abbildung zeigt die wesentlichen Inhalte der einzelnen Themenbereiche:

 

Daneben beschreibt die BaFin die folgenden weiteren Handlungs-/ Themenfelder für 2020:

Geschäftsfeld Sanierung und Abwicklung

  • Ermittlung und Kommunikation der künftigen institutsspezifischen Anforderungen an die Eigenmittel und berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten (MREL)
  • Weiterentwicklung der Krisenvorbereitung (Krisenorganisation mit spezifischen Verantwortlichkeiten, Prozessen, Kommunikationskanälen und -formaten)
  • Anforderungen an Methodik und Daten für die Abwicklungsplanung / Abwicklungsmeldewesen

Geschäftsfeld Bankenaufsicht

  • Betrachtung von Zinsrisiken, Geschäftsmodellrisiken, IT-Risiken, Kreditrisiken, Länderrisiken, Rechts-, Reputations- und Compliance-Risiken
  • Follow-up zu Stresstests 2019 für LSIs und Bausparkassen und den Umfragen zu Immobilienfinanzierung und Kreditvergabestandard
  • Marktentwicklungen im Zahlungsverkehr und die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen durch die PSD2.

Mit den veröffentlichten Aufsichtsschwerpunkten 2020 knüpft die BaFin an einige ihrer Prioritäten aus 2019 an. So werden die folgenden Themenfelder aus 2019 auch weiterhin als Schwerpunkte der BaFin gesehen:

  • „Digitalisierung und IT- und Cyberrisiken“ (2019 im Handlungsfeld „IT-Aufsicht und IT-Sicherheit“ und den aufsichtlichen Schwerpunkten enthalten),
  • „Bankenaufsicht“ mit LSI-Stresstests und Betrachtung der Risiken für den LSI-Sektors,
  • „Integrität des Finanzsystems und Bekämpfung der Finanzkriminalität“ (2019 im Handlungsfeld „Aufsicht und Regulierung“ enthalten).

Nicht mehr explizit genannt werden insbesondere die „Transformation der BaFin“ sowie der „BREXIT“.

Als neue, im Jahr 2019 bereits intensiv diskutierte Schwerpunktthemen wurden „Nachhaltige Geschäftsmodelle“ und „Sustainable Finance“ sowie der Themenblock „Sanierung und Abwicklung“ in die Liste der aufsichtlichen Prioritäten der BaFin aufgenommen.

Sehr gerne unterstützen die Experten von RFC Professionals Sie bei der weiteren Analyse des individuellen Handlungsbedarfs sowie bei der Vorbereitung auf aufsichtliche Prüfungen mitsamt Prüfungsbegleitung und Nachschau der Prüfungen. Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Ihre Ansprechpartner erreichen Sie per Mail.

Matthias Oßmann

Matthias Oßmann

Sandra Schmolz

Sandra Schmolz

Dringlichkeit

Umsetzungsaufwand

Auswirkungen